AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Urheberrecht

Jeder, der SANDOCANOagentur (nachfolgend: Agentur) erteilte, Auftrag ist ein Urhebervertrag. Die Texte der Agentur unterliegen dem Urheberrechtsgesetz der Bundesrepublik Deutschland (UrhG). Die Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes gelten auch dann, wenn die nach § 2 UrhG erforderliche Schöpfungshöhe nicht erreicht ist. Die Texte der Agentur dürfen ohne schriftliche Einwilligung der Agentur weder im Original noch bei der Reproduktion verändert werden. Jede Nachahmung, auch von Teilen, ist unzulässig. Ein Verstoß gegen diese Bestimmung berechtigt die Agentur, eine Vertragsstrafe in Höhe des zehnfachen Betrages, gemäß der, jeweils gültigen, Honorar-Note, der Agentur zu verlangen. Die Geltendmachung weiterer Schäden bleibt vorbehalten. Das alleinige Urheberrecht der Agentur wird in keiner Weise eingeschränkt oder übertragen. Vorschläge und Vorlagen der Auftraggeber begründen keinerlei Miturheberrecht.

2. Nutzungsrechte

An den, von von der Agentur erstellten, Texten werden dem Auftraggeber die uneingeschränkten Nutzungsrechte übertragen. Diese Nutzungsrechte werden erst nach der vollständigen Begleichung der Rechnungen rechtswirksam. Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Das Urheberrecht bleibt davon unberührt.

3. Honorar

Die jeweils gültige Honorarnote ist Bestandteil dieser AGB.

4. Angebote

Alle Angebote der Agentur sind unverbindlich. Jeglicher Rechtsanspruch ist ausgeschlossen.

5. Vertragsgestaltung

Zunächst erstellt die Agentur ein Angebot. Dann sollte eine einvernehmliche Gestaltung erfolgen. Nach der Auftragserteilung, durch den Auftraggeber, kann durch die Agentur eine Auftragsbestätigung erfolgen. Wenn der Auftraggeber diese Auftragsbestätigung akzeptiert hat, ist der Honorarvertrag rechtskräftig. Erfolgt durch die Agentur keine Auftragsbestätigung oder eine Ablehnung der Auftragserteilung, kommt kein Vertrag zustande.

6. Schlussbestimmungen

Mit der Anerkenntnis dieser AGB wird gleichzeitig das Impressum zur Kenntnis genommen. Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser AGB rechts unwirksam sein oder werden, gelten die anderen Bestimmungen weiter. Es gilt allein das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Internationales Recht ist ausgeschlossen. Gerichtsstand ist die Landeshauptstadt Dresden im Freistaat Sachsen.

Ing. Peer Bjick, SANDOCANO agentur

Sanddornstr. 2, 01169 Dresden, Sachsen, Deutschland

+49 160 96883482, kontakt(et)sandocano.com